Creative steigt um 3,4 Prozent

Freitag, 29. Juni 2001 12:37

Creative Technology Ltd (Nasdaq: CREAF<CREAF.NAS>, WKN: 884482<CTL.FSE>): Die Aktien von Creativ Technology steigen am heutigen Tag um mehr als 3,4 Prozent, nachdem der Hersteller der Nomad Jukebox, einem digitalen Musikwiedergabegerät, am gestrigen Handelstag auf den tiefsten Stand seit 2,5 Jahren gefallen ist. Grund für die schlechte Bewertung durch die Aktionäre sind die zurückgehenden Umsätze.

Creative versucht auf die Entwicklung im Umsatzbereich mit niedrigeren Preisen, Produktinnovationen zu reagieren. Nach Ansicht der Experten reichen diese Maßnahmen jedoch nicht aus, um das Wachstum der Umsätze aufrechtzuerhalten. Im letzten Monat gaben die Aktien über 11 Prozent nach. Die Marktentwicklung bewegt sich derzeit gegen Creative, sagte Lawrence Lye, Geschäftsführer bei dem Finanzhaus Indosuez W.I. Carr Securities Ltd in Singapur. Lye empfiehlt seinen Anlegern die Aktie zu verkaufen. Eine faire Bewertung der Aktei sieht er bei 12 S-Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...