CPU Softwarehouse erhöht Auftragseingang, Umsatz rückläufig

Montag, 21. März 2011 16:19
CPU Softwarehouse

AUGSBURG (IT-Times) - Die CPU Softwarehouse AG gab heute die vorläufigen Zahlen für das Gesamtjahr 2010 bekannt. Dabei fiel der Umsatz, der Auftragseingang wuchs dagegen.

Im Gesamtjahr 2010 verschlechterte sich der Umsatz der CPU Softwarehouse AG (WKN: A0WMPN) nach HBG-Abschluss auf 6,9 Mio. Euro nach 7,8 Mio. Euro im Vorjahr. Das EBIT steigerte sich dagegen auf 400.000 Euro nach 0,0 Mio. Euro in 2009. Die Gesamtleistung des Unternehmens fiel jedoch auf sieben Mio. Euro nach 7,4 Mio. Euro in 2009. Allerdings wuchs der Auftragseingang um 22 Prozent auf 7,5 Mio. Euro. Der Auftragsbestand stieg damit auf 2,9 Mio. Euro gegenüber 2,9 Mio. Euro im Vorjahr. Weitere Zahlen nannte das Unternehmen nicht.

Meldung gespeichert unter: CPU Softwarehouse

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...