CPU macht weiterhin Verluste

Freitag, 18. Mai 2007 00:00

AUGSBURG - Die CPU Softwarehouse AG (WKN: 545430<CPU.FSE>) musste in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatzrückgang hinnehmen. Das Betriebsergebnis befindet sich noch immer unterhalb der Gewinnschwelle, konnte aber leicht verbessert werden.

Das Unternehmen erwirtschaftete in den ersten drei Monaten 2007 einen Umsatz von rund 1,28 Mio. Euro. Im Jahr zuvor lag dieser noch bei rund 1,35 Mio. Euro. Das Betriebsergebnis (EBIT) summierte sich auf minus 0,28 Mio. Euro nach minus 0,34 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Die Zahlen sind auf einer IFRS-Basis errechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...