CPU: Break-Even angekündigt

Donnerstag, 31. Oktober 2002 12:14

CPU Softwarehouse AG (WKN: 545430<CPU.FSE>): Das Software-Unternehmen CPU Softwarehouse geht auf Basis der vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal 2002 davon aus, im vierten Quartal 2002 den Break-Even auf Basis des EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) zu erreichen.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres konnte CPU Softwarehouse einen Umsatz in Höhe von insgesamt 5,7 Millionen Euro verbuchen. Dabei erzielte das Unternehmen einen EBITDA-Verlust in Höhe von 2,7 Millionen Euro. Für den Vorjahreszeitraum hatte CPU Softwarehouse einen EBITDA-Verlust in Höhe von 4,1 Millionen Euro ausgewiesen. Damit konnte das EBITDA im Jahresvergleich um 34 Prozent verbessert werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...