Covisint weiterhin erfolgreich

Montag, 20. August 2001 16:31

Nach einem Bericht des US-amerikanischen IT-Magazins Informationweek hat der B2B-Marktplatz Covisint In den ersten sieben Monaten seit seiner Eröffnung Transaktionen mit einem Gesamtwert von über 129 Milliarden Dollar abgewickelt.

General Motors, eines der Gründungsunternehmens der Plattform, kaufte für rund 96 Milliarden Dollar Rohmaterialien und Zubehörteile für zukünftige Automodelle. Außerdem verbuchte der Konzern zwei Milliarden Dollar Erlös aus Online-Auktionen. Dabei versteigerte der Automobilkonzern nicht mehr benötigtes Material. DaimlerChrysler erwarb allein in der letzten großen Transaktion im Mai für drei Milliarden Dollar Teile für die Produktion.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...