Corning verbessert Gewinnlage

Freitag, 23. April 2004 17:23

Corning Inc. (NYSE: GLW<GLW.NYS>; WKN: 850808<GLW.FSE>): Corning veröffentlichte am Freitag das Ergebnis für das erste Quartal des laufenden Jahres. Der Hersteller von Glasfaserkabeln und Glassubstraten für LCD-Bildschirme erwirtschaftete einen Umsatz in Höhe von 844 Mio. US-Dollar, nach 820 Mio. Dollar im vierten Quartal und 746 Mio. Dollar im ersten Quartal 2003. Corning hatte einen Umsatz von ursprünglich 770 Mio. bis 830 Mio. Dollar erwartet.

Der Nettogewinn verbesserte sich um 260 Mio. Dollar auf 55 Mio. Dollar – im entsprechenden Vorjahresquartal hatte Corning einen Verlust von 205 Mio. Dollar ausgewiesen. Im Gewinn schlugen sich Kosten in Höhe von 76 Mio. Dollar nieder.

„Wir sind mit unserer Leistung im ersten Quartal äußerst zufrieden. Unser Umsatz übertraf unsere Erwartungen und wir waren mit unserer verbesserten Produktionsleistung zufrieden, die zur Verbesserung unserer Bruttomarge auf mehr als 35 Prozent beitrug,“ kommentierte Cornings Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer James R. Houghton.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...