Corning streicht mehr als 600 Jobs

Mittwoch, 12. Juni 2002 17:28

Corning Inc ( NYSE: GLW<GLW.NYS>, WKN: 850808<GLW.FSE> ): Der amerikanische Glasfaserspezialist Corning wird mehr als 600 Arbeitsplätze streichen. Grund hierfür ist die Stellenreduzierung bei der Corning Cable Systems in Nord- und Südamerika. Außerdem wird eine Fabrik in North Carolina umstrukturiert, wobei auch Jobs wegfallen.

Die Stellenstreichungen sind Teil eines Planes von Corning, 4000 Mitarbeiter oder 12,5 Prozent der Belegschaft weltweit zu entlassen. Hierdurch sollen vor allem Kosten eingespart werden. Weiterhin teilte der Glasfaserspezialist mit, dass man Fabriken schließen, Kapital- und Forschungsausgaben kürzen, Projekte einfrieren und kleinere Geschäftsbereiche verkaufen werde. Ziel sei es, bis nächstes Jahr wieder profitabel zu arbeiten. Erst letztes Jahr hatte Corning 12.000 Arbeitsplätze gestrichen.

Außerdem wird gerade an einem Plan gearbeitet, die europäischen Niederlassungen zu restrukturieren. Endgültige Entscheidungen in diesem Bereich werden in den nächsten Wochen mitgeteilt, wie das Unternehmen berichtet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...