Corning kann Erwartungen der Wall Street erfüllen

Mittwoch, 24. Juli 2002 18:28

Der Glasfaserspezialist Corning Inc. (NYSE: GLW<GLW.NYS>, WKN: 850808<GLW.FSE>) hat gestern die Zahlen für das zweite Quartal berichtet. Aufgrund der schlechten Telekommunikationsindustrie im letzten Jahr lief ein Verlust von 370 Mio. USD auf, allerdings wurden die bereits gesenkten Erwartungen der Wall Street noch erfüllt.

Der Nettoverlust pro Aktie von 39 Cents steht einem Verlust von 4,8 Mrd. USD oder 5,13 USD pro Aktie im Vergleichszeitraum des Vorjahres gegenüber. Die Verkäufe fielen auf 896 Mio. USD von 1,87 Mrd. USD im Vorjahreszeitraum.

Erst im letzten Jahr musste Corning 12.000 Jobs streichen, nachdem Telefonbetreiber ihre Ausgaben drastisch gekürzt hatten. Noch in diesem Jahr sollen 4.400 weitere Stellen gestrichen werden, bis Ende des Jahres soll die Gehaltsliste nur noch bei 27.000 gegenüber einem Höchststand von 42.000 Mitarbeitern im Januar 2001 liegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...