Corning bleibt bei seinen Prognosen

Dienstag, 11. März 2003 15:21

Der US-Glasfaserspezialist Corning (NYSE: GLW<GLW.NYS>, WKN: 850808<GLW.FSE>) bestätigt nochmals seinen Anfang März mitgeteilten Ausblick, wonach die Gesellschaft im dritten Quartal in die Gewinnzone zurückkehren will. Gleichzeitig bleibt das Unternehmen bei seinen eigenen Umsatz- und Gewinnschätzungen für das laufende erste Quartal. Demnach erwartet die Gesellschaft in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres einen operativen Verlust zwischen 10 und 50 Mio. US-Dollar oder einen bis vier US-Cent je Aktie. Die Einnahmen sollen sich dabei zwischen 700 und 730 Mio. US-Dollar bewegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...