conVisual kommt aus den roten Zahlen

Freitag, 13. Mai 2011 16:28
convisual

FRANKFURT (IT-Times) - Die conVisual AG, ein Service-Anbieter für Mobile Marketing, Mobile Internet und interaktive Mehrwertdienste, hat Ergebnisse für das erste Quartal 2011 bekannt gegeben. Das Unternehmen konnte den Gewinn aus den roten Zahlen hieven.

Der Umsatz im ersten Quartal 2011 von conVisual (WKN: 620458) lag bei 3,06 Mio. Euro. Der Vergleichswert des entsprechenden Vorjahreszeitraums liegt nicht vor. Das EBITDA des Unternehmens konnte aus den roten Zahlen gehoben werden. Dieses lag im ersten Quartal 2011 bei einem Plus von 94.000 Euro, im ersten Quartal 2011 hatte dieser Wert noch bei einem Verlust von 219.000 Euro gelegen. Die Bruttomarge lag im ersten Quartal 2011 bei 20 Prozent, nach drei Prozent im ersten Quartal 2010.

Meldung gespeichert unter: convisual

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...