Consors weitet Verlust aus

Donnerstag, 18. Juli 2002 11:01

Einer der deutschen Online-Broker, Consors (WKN: 542 700<CSO.FSE>), hat vor Ihrer heutigen Hauptversammlung vorläufige Zahlen über das abgelaufene Halbjahr abgegeben. Diese weisen deutliche Einbußen gegenüber der Vorjahresperiode aus.

Nach Steuern sei ein Verlust von 159 Mio. EUR zu verbuchen, hieß es in der Mitteilung. Damit musste man einen um über 387 Prozent höheren Verlust (Vorjahresperiode: 41 Mio. EUR) in den Büchern ausweisen. Der hohe Verlust ergibt sich maßgeblich nach Aussage des Unternehmens aus 40 Mio. EUR auf die betriebsnotwendige Geschäftstätigkeit und aus ca. 119 Mio. EUR aus Abschreibungen und Wertberichtigungen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...