Consors weist Übernahmespekulationen zurück

Mittwoch, 28. Februar 2001 11:43

Consors AG (WKN: 542700<CSO.FSE>) Consors-Vorstandchef Karl Matthäus hat in einem Interview mit der Börsenzeitung alle Übernahmespekulationen zurückgewiesen. In der letzten Zeit hatte es verstärkt Gerüchte gegeben, dass der US-Online Broker Charles Schwab an einer Übernahmen von Consors interessiert sei. Der mehrheitliche Eigentümer von Consors, die SchmidtBank ist nicht an einem Verkauf ihrer Anteile interessiert.

Der Aktienkurs von Consors war in den vergangenen Tagen zum ersten Mal unter den Emissionskurs gerutscht. Zudem hatten Aussagen von Marktbeobachtern und Wettbewerbern wie von Comdirekt für weitere Gerüchte gesorgt. Demnach ist schon bald mit einer Konsolidierungswelle durch Fusionen oder Übernahmen zu rechnen, da mittlerweile zu viele Online-Broker den deutschen Markt bevölkern.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...