Conexant nimmt Abscheibungen vor

Mittwoch, 26. März 2003 17:42

Conexant Systems (Nasdaq: CNXT<CNXT.NAS>, WKN: 917511<CXN.ETR>): Der amerikanische Produzent für Speicherchips, die in Kommunikationsgeräten eingesetzt werden, Conexant Systems, wird für die vorgesehene Ausgliederung des defizitären Unternehmensteils Mindspeed Technologies einen Wert von 573,2 Millionen US-Dollar abschreiben.

Diese Information geht aus einer Meldung an die amerikanische Börsenaufsicht SEC hervor und wird mit der Diskrepanz wischen dem gebuchten und tatsächlichen Wert des Unternehmensteils begründet. Eine weitere Abschreibung in Höhe von 19 Millionen Dollar wird in diesem Zusammenhang wegen der Schließung des zu Mindspeed gehörenden HotRail Design Center vorgenommen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...