Comverse-Tochter Verint kauft Witness Systems

Dienstag, 13. Februar 2007 00:00

NEW YORK - Der US-Softwarehersteller Verint Systems (Nasdaq: VRNT<VRNT.NAS>, WKN: 541561<VTY.FSE>) will den US-Software- und Servicespezialisten Witness Systems für umgerechnet 27,50 US-Dollar je Aktie übernehmen. Verint bietet damit ein Premium von 24 Prozent gegenüber dem Schlusskurs von Witness Systems-Aktien am vergangenen Freitag. Insgesamt wird Witness Systems damit mit mehr als 900 Mio. US-Dollar an der Börse bewertet.

Witness Systems sieht sich als weltweit führender Anbieter von Software und Services, die Firmenkunden dabei helfen sollen, ihre Workforce Performance zu optimieren. Flagschiffprodukt des Unternehmens ist die Impact 360 Plattform zur Optimierung von Arbeitsabläufen. Diese Lösungen sollen dazu beitragen, dass im Unternehmen kundenorientiertes Handeln weiterhin den Ton angibt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...