Comtrade mit Umsatzeinbruch

Montag, 2. Juni 2003 09:50

Comtrade AG (WKN: 550253<CTB.FSE>): Das IT-Service-Unternehmen Comtrade hat die Zahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2003 nach IFRS (International Financial Reporting Standard) bekannt gegeben. Demnach hat das Unternehmen im Jahresvergleich einen drastischen Umsatzeinbruch zu verzeichnen. Die Ergebnisse gingen ebenfalls deutlich zurück.

Konkret hat Comtrade im ersten Quartal 2003 einen Umsatz in Höhe von 4,0 Milionen Euro erzielt. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum hatte dieser noch bei 10,1 Millionen Euro gelegen. Das entspricht einem Einbruch um rund 60 Prozent. Gleichzeitig ging das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) von 3,0 Millionen Euro auf 1,1 Millionen Euro zurück. Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) fiel von plus 0,3 Millionen Euro auf minus 0,7 Millionen Euro.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...