Comtrade berichtet

Mittwoch, 25. August 2004 10:28

Comtrade AG (WKN: 550253<CTB.FSE>): Der IT-Dienstleister Comtrade gab die Zahlen für das erste Halbjahr bekannt.

Das Unternehmen konnte seinen Umsatz im Vergleich zum ersten Halbjahr des vorigen Geschäftsjahres um 42,64 Prozent von 6,78 Mio. Euro auf 9,67 Mio. Euro steigern. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) betrug 1,63 Mio. Euro und lag damit 18,30 Prozent über dem Vorjahreswert von 1,38 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern konnte von einem Verlust in 2003 von –1,09 Mio. Euro in einen Gewinn von 0,46 Mio. Euro gewandelt werden. Die liquiden Mittel erhöhten sich zum Bilanzstichtag auf 0,88 Mio. Euro von 0,26 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...