comScore: Microsofts Bing legt weiter leicht zu

Mittwoch, 14. Oktober 2009 10:29
Microsoft_Bing.gif

REDMOND (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) sieht sich mit seiner Suchmaschine Bing.com weiter im Aufwind. Entgegen den Veröffentlichungen von Hitwise und StatCounter, konnte Bing.com laut comScore im Monat September im US-Suchmaschinenmarkt weiter leicht zulegen.

Laut Statistiken von comScore blieb der US-Marktanteil von Bing.com im September stabil bei 9,4 Prozent, nach 9,3 Prozent im August. Auch der US-Marktführer Google konnte seine marktführende Position im US-Suchmaschinenmarkt weiter verteidigen und seinen Marktanteil um 0,3 Prozentpunkte auf 64,9 Prozent ausbauen.

Der große Verlierer allerdings war Yahoo, dessen Marktanteil im US-Suchmaschinenmarkt 0,5 Prozent auf 18,8 Prozent sank. Yahoo hat damit seit Jahresbeginn 2,2 Prozentpunkte verloren, während Google um 1,9 Prozent zulegen konnte.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...