comScore: Bing.com holt im Suchmaschinenmarkt auf

Donnerstag, 18. Juni 2009 09:53
Microsoft_Bing.gif

NEW YORK (IT-Times) - Neueste Daten des anerkannten Marktforschungsunternehmens comScore bestätigen den jüngsten Trend, wonach Microsoft (Nasdaq: MSFT, WKN: 870747) mit seiner neuen Suchmaschine Bing.com Marktanteile im US-Suchmaschinenmarkt gewonnen hat.

Microsoft-Chef Steve Ballmer zeigte sich dann auch mit den anfänglichen Erfolgen der neuen Suchmaschine zufrieden. Die Reaktionen auf Bing.com seien sehr gut gewesen, so Ballmer im Rahmen einer Konferenz in Detroit gegenüber Reuters. Microsoft hatte im Zusammenhang mit dem Launch seiner Suchmaschine eine 100 Mio. Dollar schwere Werbekampagne aufgelegt.

Tatsächlich habe sich Microsoft in der Woche vom 8. bis 12. Juni einen Marktanteil von 12,1 Prozent im US-Suchmaschinenmarkt sichern können, so comScore. Im Mai kam Microsoft mit seiner älteren Suchmaschine Live Search laut comScore nur auf einen Markanteil von 8,0 Prozent. Bereits in der ersten Juniwoche, als Microsoft Bing.com offiziell vorstellte, schnellte der Microsoft-Marktanteil im Suchmaschinenmarkt auf 11,3 Prozent nach oben.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...