Compuware warnt vor schwachen Zahlen

Freitag, 10. Januar 2003 08:54

Der US-Softwarespezialist Compuware (Nasdaq: CPWR<CPWR.NAS>, WKN: 885187<CWR.FSE>) warnt vor schwächeren Zahlen im vergangenen dritten Quartal. Aufgrund schwächerer Umsatzerlöse wird der Gewinn aller Voraussicht nach geringer ausfallen, als zunächst erwartet. Demnach rechnet das Management der Gesellschaft mit einem operativen Gewinn von sechs bis sieben US-Cent je Aktie für das am 31. Dezember beendete Quartal. Umsatzerlöse aus der Lizenzierung von Software, sowie Einnahmen aus dem Servicegeschäft werden sich unter dem Niveau des Vorjahresquartals bewegen, heißt es.

Im Einzelnen rechnet Compuware mit Erlösen zwischen 318 und 327 Mio. US-Dollar und verfehlt damit die Schätzungen der Analysten, welche im Vorfeld mit einem Nettogewinn von neun US-Cent je Aktie, sowie mit einem Umsatz von etwa 359 Mio. Dollar gerechnet hatten. Im Vorjahr konnte Compuware noch Umsatzerlöse von 450,6 Mio. Dollar realisieren. Allerdings geht das Unternehmen davon aus, auch für das vergangene Quartal einen operativen Cashflow in Höhe von 70 Mio. Dollar erwirtschaften zu können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...