Computer Sciences kann Erwartungen übertreffen

Mittwoch, 12. November 2003 09:12

Der IT- und Computer-Spezialist Computer Sciences (NYSE: CSC<CSC.NYS>, WKN: 855862<CS9.FSE>) kann im vergangenen Quartal einen deutlichen Umsatzanstieg vermelden und gleichzeitig die Gewinnerwartungen der Analysten leicht übertreffen.

So berichtet der IT-Serviceanbieter für das vergangene zweite Fiskalquartal von einem Umsatzzuwachs von 32 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei CSC 3,59 Mrd. US-Dollar umsetzen konnte. Dabei half der Gesellschaft vor allem die Akquisition von DynCorp im März dieses Jahres, welche insbesondere im Geschäft mit US-Behörden zu höheren Umsätzen führte.

Insgesamt erwirtschaftete das in kalifornischen El Segundo ansässige Unternehmen einen Gewinn von 108,1 Mio. Dollar oder 57 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 92,9 Mio. Dollar im Jahr zuvor. Ausgenommen einmaliger Sonderbelastungen konnte CSC sogar einen operativen Gewinn von 60 US-Cent je Aktie einfahren und damit die Erwartungen der Analysten um einen Cent je Anteil übertreffen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...