Computer Associates übernimmt Concord

Freitag, 8. April 2005 09:20

LOS ANGELES - Der US-Softwarehersteller Computer Associates (NYSE: CA<CA.NYS>, WKN: 867197<CAS.FSE>) übernimmt den System-Management-Spezialisten Concord Communications für rund 350 Mio. US-Dollar in bar. Gleichzeitig übernimmt CA weitere Verbindlichkeiten in Höhe von 20 Mio. Dollar, wobei Computer Associates davon ausgeht, die Übernahme innerhalb von drei bis vier Monaten zum Abschluss bringen zu können.

Das Barangebot in Höhe von umgerechnet 17 US-Dollar je Aktie entspricht einem Aufpreis von 71 Prozent gegenüber dem Concord-Schlusskurs vom vergangenen Mittwoch. Mit der Übernahme will CA insbesondere sein Angebot im Bereich Performance-Management von Netzwerksystemen verstärken. Weiter geht CA davon aus, dass sich die Übernahme der Gesellschaft neutral gegenüber den Erträgen des Fiskaljahres 2006 verhalten wird. Bereits im nachfolgenden Fiskaljahr 2007 soll sich die Übernahme positiv auf die Gewinnentwicklung auswirken, wie es heißt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...