Computer Associates mit Zahlen

Mittwoch, 26. Mai 2004 09:00

Der US-Softwarespezialist Computer Associates (NYSE: CA<CA.NYS>, WKN: 867197<CAS.FSE>) kann im abschließenden vierten Fiskalquartal seine Umsätze leicht steigern und dabei die Gewinnerwartungen der Analysten leicht übertreffen. Allerdings sieht das Unternehmen für das anstehende Fiskaljahr 2005 deutlich niedrigere Gewinne als zunächst erwartet.

Für das vergangene Märzquartal meldet Computer Associates (CA) ein Umsatzplus von 9,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei der Softwarehersteller 850,0 Mio. Dollar umsetzen konnte. In diesem Zusammenhang erwirtschaftete CA einen Gewinn von 89 Mio. US-Dollar oder 15 US-Cent je Anteil, nach einem Minus von 106 Mio. Dollar im Jahr vorher. Ausgenommen einmaliger Sonderbelastungen ergibt sich ein Nettogewinn von 18 US-Cent je Anteil, womit CA die Gewinnerwartungen der Analysten um einen US-Cent je Aktie übertreffen konnte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...