Computacenter vor Buy-Out

Freitag, 2. Dezember 2005 10:57

LONDON - Der britische PC-Großhändler Computacenter Plc. (WKN: 914403<COU.STU>) ist bereits seit einiger Zeit ein Sanierungsfall. Gestern wurde am späten Abend bekannt, dass die beiden Großaktionäre Sir Peter Ogden und Philip Hulme ein Angebot zur Übernahme der restlichen Aktien zu je 255 Britische Pence gemacht haben.

Hiermit ergibt sich ein Wert von weniger als 500 Mio. Pfund (865 Mio. US-Dollar), wie die Financial Times berichtete. Das Duo hatte Computacenter 1981 gegründet und 1998 an die Börse gebracht. Damals belief sich der Wert noch auf 1,3 Mrd. Pfund.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...