CompleTel rechnet für 2001 mit großem Verlust

Mittwoch, 8. August 2001 11:57

CompleTel Europe NV (Paris: PCTL<PCTL.PSE>;WKN: 936702<CQR.FSE>): Der Telefon und Internet Serviceanbieter CompleTel wird nach eigenen Angaben im Geschäftsjahr 2001 einen Verlust vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen erwirtschaften.

Die Gesellschaft bietet ihre Serviceleistungen nur Geschäftskunden an. CompleTel hat das erwartete schwache Ergebnis damit begründet, dass viele Kunden ihre Investitionen in die Zukunft verschieben. Das Unternehmen geht für das gesamte Fiskaljahr von einem Verlust von 75 bis 85 Millionen Euro aus. Den Umsatz schätzt die Gesellschaft auf 110 bis 120 Millionen Euro. Im abgelaufenen Quartal hat CompleTel einen Verlust von 50,5 Millionen Euro eingefahren. In der Vorjahresperiode lag der Verlust bei 40,6 Millionen Euro. Zum Ende des zweiten Quartals betrugen die Barreserven des Unternehmens 259.1 Millionen Euro. Den Break Even auf Basis des Ebitda erwartet CompleTel für das zweite Halbjahr 2002.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...