Compaq schlägt die Erwartungen

Mittwoch, 25. Oktober 2000 08:48

Compaq Computer Corp. (NYSE: CPQ, WKN: 868576): Neben den Ergebnissen von Amazon.com wurden am Dienstag nach Handelsschluss die Quartalsergebnisse des amerikanischen Computerherstellers Compaq mit Spannung an der Börse erwartet. Mit den bekanntgegebenen Zahlen hat Compaq die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten im dritten Quartal 2000 deutlich übertroffen. Compaq erwirtschaftete im vergangenen Quartal einen Gewinn von 30 Cent je Aktie. Experten hatten durchschnittlich einen Gewinn von 29 Cent je Aktie erwartet. Im Vorjahresquartal verzeichnete der Computerhersteller einen Gewinn von 7 Cent je Aktie, im zweiten Quartal 2000 einen von 21 Cent je Aktie. Der operative Gesamtgewinn kletterte um 558% auf $ 789 Mio. Die Gewinnmarge lag im dritten Quartal bei 23,9%, im entsprechenden Vorjahrszeitraum lag sie bei 23,2%.

Mit dem erzielten Umsatz konnte Compaq ebenfalls die Erwartungen der Analysten schlagen. Diese hatten mit einem Umsatz von $ 10,8 Mrd. gerechnet. Tatsächlich konnte Compaq einen Umsatz in Höhe von $ 11,2 Mrd. erzielen. Im vorangehenden Quartal konnte Compaq $ 10,13 Mrd. umsetzen.

Die Aussichten für die Zukunft beurteilt Compag positiv. Für das vierte Quartal rechnet Compaq mit einem Umsatzwachstum von 18%, das Ergebnis pro Aktie soll stark ansteigen. Im Jahr 2001 sollen die Umsätze um 40% steigen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...