Compaq erhöht Prognosen

Montag, 28. Januar 2002 08:28

Compaq Computer Corp. (NYSE: CPQ<CPQ.NYS>; WKN: 868576<CPQ.FSE>): Der Computer Produzent Compaq hat am Freitag seine Prognosen für das Gesamtjahr 2002 über die Erwartungen der Wall Street Analysten angehoben. Zudem rechnet das Unternehmen mit der Unterstützung der Aktionäre und Regulierungsbehörden bei dem geplanten Zusammenschluss mit Hewlett-Packard.

Michael Capellas, Geschäftsführer von Compaq, sagte, dass man seitens seines Unternehmens mit einer Verbesserung des Geschäftes in der zweiten Hälfte des Jahres rechnet. Der PC-Markt, der in 2001 nur schleppend verlief, wird im laufenden Jahr möglicherweise wieder seine langfristige Wachstumsrate von 5 Prozent erreichen, so Capellas. Insgesamt rechnet Compaq bei einem Umsatzwachstum von einem Prozent auf 34 Mrd. Dollar mit einem Gewinn je Aktie von 32 Cents. Die durchschnittlichen Schätzungen der Analysten belaufen sich zur Zeit auf einen Gewinn von 25 Cents je Aktie bei Umsätzen von 32,6 Mrd. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...