Compal Electronics steigert Absatzprognose

Montag, 17. Januar 2011 12:37
Acer

TAIPEI (IT-Times) - Compal Electronics Inc., Notebook-Auftragshersteller, will im Jahr 2011 den Absatz steigern.  

Wie der Online-Branchendienst Digitimes berichtete, sei es das Ziel von Compal Electronics Inc., 3,8 Millionen Tablet-PCs zu verkaufen. Ray Chen, CEO bei Compal, geht davon aus, dass die Nachfrage auf dem Tablet-Markt deutlich steigen werde. Er erwarte bis zu 60 Millionen Einheiten, von denen 70 bis 75 Prozent iPads sein werden. Von den von Compal hergestellten Tablet-PCs sollen 90 Prozent ARM-basiert sein. Abgesehen vom angestrebten Tablet-Absatz zielt Compal darauf ab, 55 Millionen Notebooks und acht Millionen LCD-TVs zu verkaufen. Dies entspräche einem prozentualen Wachstum von 14,6 bzw. 48,1 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...