Compal Electronics: Mobilfunksparte soll Bilanz aufpolieren

Mobilfunk

Montag, 30. September 2013 18:10
Compal_logo.gif

TAIWAN (IT-Times) - Der Auftragshersteller Compal Electronics Inc. will die gesamte Kontrolle an der eigenen Mobilfunkgeräte-Herstellung erwerben. Offenbar verdient das Unternehmen mit Notebooks zu wenig Geld.

Compal Electronics plane rund 16,1 Mrd. New Taiwan Dollar oder rund 544 Mio. US-Dollar für die Akquisition der restlichen Anteile an der Compal Communications Inc. zu investieren. Insgesamt handelt es sich um 52,2 Prozent der Anteile, die Compal noch nicht besitzt. Der Notebook-Markt verliert an Profitabilität, so dass Compal Electronics sich entschloss, die Mobilfunk-Unit in das Mutterunternehmen aufzunehmen und so Kosten zu sparen. Die Akquisition soll im April 2014 abgeschlossen sein und über Barreserven sowie Operating Cash finanziert werden, wie der US-Nachrichtendienst Bloomberg berichtet.

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...