Compal Electronics hat ehrgeizige Ziele

Auftragsproduktion

Montag, 21. Januar 2013 18:05
Dell

TAIPEH (IT-Times) - Der Trend geht weg vom Notebook und hin zu mobilen Geräten wie Tablets und Smartphones. Der taiwanesische Auftragsproduzent Compal will sich in 2013 verstärkt auf solche Produkte konzentrieren.

Mindestens 26 Prozent sollen Nicht-Notebook-Aufträge in 2013 vom gesamten Umsatz ausmachen, so das Ziel des ODMs, der unter anderem für den US-amerikanischen PC-Hersteller Dell Inc. (Nasdaq: DELL, WKN: 121092) produziert. Im vergangenen Jahr lag dieser Anteil bei rund 20 Prozent, für 2014 werden nach Angaben des Branchendienstes DigiTimes sogar 30 Prozent angestrebt.

Meldung gespeichert unter: Dell

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...