Comcast wartet mit neuem high-speed Internetzugang auf

Donnerstag, 3. April 2008 15:00
Comcast_Logo.gif

MINNEAPOLIS - Der US-Kabelnetzbetreiber Comcast Corp (Nasdaq: CMCSA, WKN: 157484) will mit einem neuen Hochgeschwindigkeitsinternetzugang neue Kunden locken. Der neue Internetservice soll es Kunden ermöglichen, ganze Filme binnen zehn Minuten auf die heimische Festplatte zu laden.

Der neue Breitbandzugang, der auf der DOCSIS 3.0 (Data Over Cable Service Interface Specifications) Technologie beruht, soll Downloadraten von bis zu 50 Magebits pro Sekunde (Mbps) sowie Uploadraten von bis zu 5 Mbps ermöglichen. Damit aber nicht genug. Comcast kündigte in den nächsten zwei Jahren die Einführung noch schneller Downloadgeschwindigkeiten an. In der zweiten Phase sollen die Downloadraten auf 100 Mbps steigen, wobei in der Spitze bis zu 160 Mbps möglich sein sollen.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...