Comcast: Umsatz steigt - Gewinn rückläufig

Donnerstag, 25. Oktober 2007 15:33
Comcast

PHILADELPHIA - Amerikas führender Kabel-TV-Betreiber Comcast Corp (Nasdaq: CMCSA, WKN: 157484) muss für das vergangene dritte Quartal 2007 einen Gewinnrückgang um 54 Prozent hinnehmen. Das Unternehmen konnte aufgrund des zunehmenden Wettbewerbs weniger Neukunden gewinnen, als zunächst erwartet.

Für das vergangene dritte Quartal 2007 meldet Comcast einen Umsatzanstieg auf 7,78 Mrd. Dollar, was einem Zuwachs von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Gewinn brach dabei um 54 Prozent auf 560 Mio. Dollar oder 18 US-Cent je Aktie ein, nach einem Plus von 1,22 Mrd. Dollar oder 38 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte Comcast die Markterwartungen der Analysten erfüllen, die im Vorfeld mit Einnahmen von 7,76 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 18 US-Cent je Aktie kalkuliert hatten. Insgesamt konnte Comcast seinen operativen Gewinn um 14 Prozent auf 1,4 Mrd. Dollar steigern, wobei sich allerdings der freie Cashflow auf 524 Mio. Dollar nahezu halbierte.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...