Comcast übernimmt Kontrolle bei NBC Universal

Montag, 31. Januar 2011 15:02
Comcast

LOS ANGELES (IT-Times) - Amerikas führender Kabel-TV-Betreiber Comcast hat die mehrheitliche Übernahme von NBC Universal abgeschlossen. Damit hält Comcast nunmehr 51 Prozent der Anteile an NBC Universal.

Die US-Regulierungsbehörden hatten den Milliardendeal zuvor unter Auflagen genehmigt. Demnach muss Comcast das gesamte NBC Universal Programm auch als Einzelpaket an Online-Konkurrenten wie Netflix und Hulu.com zu fairen Preisen anbieten.

Comcast zahlte für die Übernahme rund 6,2 Mrd. US-Dollar in bar und brachte andere Vermögenswerte wie seine Pay-TV-Sender wie „E! Entertainment Television” und “The Golf Channel” in den Deal mit ein. (ami)

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...