Comcast kann Umsatz und Gewinne steigern - Dividende angehoben

Mittwoch, 16. Februar 2011 16:04
Comcast_Logo.gif

PHILADELPHIA (IT-Times) - Amerikas führender Kabel-TV-Spezialist Comcast Corp hat im vergangenen vierten Quartal 2010 Umsatz und Gewinne weiter steigern können. In einer separaten Mitteilung kündigte Comcast zudem einen beschleunigten Aktienrückkauf sowie eine höhere Dividende an.

Für das vergangene vierte Quartal 2010 meldet Comcast (Nasdaq: CMCSA, WKN: 157484) einen Umsatzanstieg um sieben Prozent auf 9,72 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 9,07 Mrd. Dollar in der Vorjahresperiode. Dabei verbuchte der Kabel-TV-Anbieter einen Nettogewinn von 1,02 Mrd. Dollar oder 36 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 955 Mio. Dollar oder 33 US-Cent je Aktie in der Vorjahresperiode.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen im Zusammenhang mit der Übernahme von NBC Universal und anderen Einmalfaktoren konnte Comcast einen Nettogewinn von 35 US-Cent je Aktie realisieren und damit die Markterwartungen der Analysten um drei Cent je Aktie übertreffen.

Die in Philadelphia ansässige Gesellschaft ist operativ in 39 Bundesstaaten tätig und verlor im jüngsten Quartal 135.000 Video-Abonnenten. Damit konnte Comcast das Jahr mit 22,8 Millionen Abonnenten beenden.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...