Comcast gewinnt weitere Kunden

Donnerstag, 30. Oktober 2003 17:17

Comcast Corp. (Nasdaq: CMCSA<CMCSA.NAS>; WKN: 157484<CTP2.FSE>): Comcast hat die Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht. Der Kabelnetzbetreiber konnte durch den Verkauf des Senders QVC einen starken Gewinn vorweisen.

Comcast setzte im dritten Quartal 4.546 Mrd. US-Dollar um, gegenüber 1.698 Mrd. Dollar im entsprechenden Vorjahresquartal. Der Cash-Flow aus dem operativen Geschäft wuchs von 642 Mio. Dollar im letzten Jahr auf 1.632 Mrd. Dollar an. Der operative Gewinn konnte auch gesteigert werden, und zwar von 271 Mio. Dollar auf 493 Mio. Dollar.

Trotz des gesteigerten Umsatzes und Cash-Flows meldete Comcast einen konsolidierten Nettoverlust von 153 Mio. Dollar aus laufenden Geschäften, im Vergleich zu einem Nettogewinn von 24 Mio. Dollar im dritten Quartal 2002. Grund für den Nettoverlust war die Akquisition von AT&T Broadband und Verluste durch die Beteiligung an Liberty Media. Durch den Verkauf der 57-prozentigen Beteiligung konnte jedoch nichtsdestotrotz ein Nettogewinn von 3.176 Mrd. Dollar verbucht werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...