Comcast gewinnt 639.000 Internet- und Videokunden - Gewinn gestiegen

Mittwoch, 4. Mai 2011 10:24
Comcast_Logo.gif

PHILADELPHIA (IT-Times) - Amerikas führende Kabel-TV-Gesellschaft Comcast konnte im vergangenen ersten Quartal 2011 seinen Umsatz und Gewinn steigern, nachdem das Unternehmen nicht zuletzt von der mehrheitlichen Übernahme von NBC Universal profitierte.

Für das vergangene Märzquartal meldet Comcast einen Umsatzanstieg um 32 Prozent auf 12,1 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn kletterte um neun Prozent auf 943 Mio. Dollar oder 34 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 866 Mio. Dollar oder 31 US-Cent je Aktie in der Vorjahresperiode.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Comcast einen Nettogewinn von 36 US-Cent je Aktie einfahren und damit die Markterwartungen der Analysten übertreffen. An der Wall Street hatte man im Vorfeld nur mit Einnahmen von 11,45 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 34 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...