Comcast: Gewinn steigt um acht Prozent

Mittwoch, 30. Juli 2008 15:00
Comcast_Logo.gif

PHILADELPHIA - Amerikas führender Kabel-TV-Anbieter Comcast Corp (Nasdaq: CMCSA, WKN: 157484) kann im vergangenen zweiten Quartal einen Umsatz- und Gewinnanstieg verbuchen, nachdem sich mehr und mehr Kunden für digitale Zusatzdienste und Premium-Angebote entschieden.

Für das vergangene zweite Quartal 2008 meldet Comcast Corp einen Umsatzanstieg um elf Prozent auf 8,55 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn zog dabei um acht Prozent auf 632 Mio. Dollar oder 21 US-Cent je Aktie an, nach einem Plus von 588 Mio. Dollar oder 19 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Gewinnzahlen blieb Comcast allerdings hinter den Markterwartungen der Analysten zurück. Diese hatten zuvor mit einem Nettogewinn von 23 US-Cent je Aktie gerechnet.

Während der operative Cashflow um acht Prozent auf 3,36 Mrd. Dollar zulegte, verdreifachte sich der freie Cashflow auf 1,16 Mrd. Dollar im jüngsten Quartal, nachdem Comcast seine Kapitalausgaben um 20 Prozent zurückfuhr.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...