Comcast bringt Netflix-Konkurrenten Xfinity Streampix an den Start

Mittwoch, 22. Februar 2012 16:30
Comcast_Logo.gif

PHILADELPHIA (IT-Times) - Der US-Kabel-TV-Anbieter Comcast hat mit Xfinity Streampix einen eigenen Video-Streaming-Service ins Leben gerufen, wie das Unternehmen in einer Presseerklärung mitteilt.

Mit Xfinity Streampix tritt Comcast (Nasdaq: CMCSA, WKN: 157484) in direkte Konkurrenz mit Anbietern wie Netflix, Hulu Plus oder Amazon Prime. Der neue Service wird im Bundle mit verschiedenen anderen Comcast-Videoservices erhältlich sein und soll 4,99 US-Dollar im Monat für Comcast-Videokunden kosten.

Meldung gespeichert unter: Netflix

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...