Combots AG: EBIT-Verlust steigt

Dienstag, 22. November 2005 12:28

KARLSRUHE - Die Combots AG, ehemals bekannt als Web.de AG (WKN: 529650<WE2.FSE>), musste trotz einer Umsatzsteigerung im dritten Quartal Einbußen beim EBIT hinnehmen.

Im dritten Quartal 2005 wird erstmals unter neuem Namen berichtet. Dieser Zeitraum schloss mit einem Quartalsergebnis von 2,4 Mio. Euro, nachdem im Vorjahr ein Verlust von 3,7 Mio. Euro berichtet werden musste. Somit liegt der kumulierte Gewinn der ersten neun Monate bei 6,4 Mio. Euro, verglichen mit minus 3,5 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Die liquiden Mittel betrugen zum Ende des Quartals 103,7 Mio. Euro. Darin berücksichtigt sind allerdings noch nicht die Einnahmen aus dem Verkauf des Portalgeschäfts. Diese Transaktion soll erst im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres bilanziell erfasst werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...