Colt reduziert Schulden

Montag, 3. September 2001 13:08

Colt Telecom (London: CTM<CTM.ISE>, WKN: 904104<CTE.FSE>), der britische Anbieter von Daten- und Sprachdiensten gab am Montag bekannt, dass es Schuldverschreibungen in Höhe von 115 Mio. Pfund zurückgekauft hat. Das Unternehmen bezahlte dafür 68 Mio. Pfund in Bar und reduzierte seine Schulden um 47 Mio. Pfund. Durch diesen Schritt hat Colt rund 27 Mio. Pfund an Zinsen gespart.

Am Wochenende hatten britische Zeitungen von einigen Übernahmengerüchten berichtet. Danach sollen Cable & Wireless, NTT und Britisch Telecom an der Übernahmen von Colt interessiert sein. Aktien von Colt Telecom sind nach schlechten Quartalsergebnissen und hohen Schulden immer weiter unter Druck geraten. Der Chef von Cable & Wireless soll das Unternehmen sogar als perfekten Fusionspartner bezeichnet haben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...