Cognos verzeichnet Gewinnrückgang

Freitag, 31. März 2006 00:00

OTTAWA - Kanadas größter Softwarekonzern Cognos (Nasdaq: COGN<COGN.NAS>, WKN: 873669<CSI.FSE>) kann im vergangenen vierten Fiskalquartal trotz eines Gewinnrückgangs die Erwartungen des Marktes deutlich übertreffen.

So berichtet der Anbieter von Analysesoftware von einem Umsatzrückgang auf 253,1 Mio. US-Dollar, ein Minus von 1,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das für Softwarefirmen so wichtige Lizenzgeschäft schwand um 9,2 Prozent auf 117,9 Mio. Dollar. Der Nettogewinn ging im zurückliegenden Quartal auf 44 Mio. Dollar oder 48 US-Cent je Aktie zurück, nach einem Plus von 54,3 Mio. Dollar oder 53 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

An der Wall Street hatte man im Vorfeld lediglich mit Einnahmen von 239 Mio. Dollar und mit einem Nettogewinn von 38 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...