Cognos übertrifft Erwartungen

Donnerstag, 18. Dezember 2003 09:17

Der kanadische Softwarespezialist Cognos (Nasdaq: COGN<COGN.NAS>, WKN: 873669<CSI.FSE>) konnte im vergangenen Quartal vor allem von seiner Produkteinführung ReportNet profitieren, so dass die Umsatzerlöse um 24,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 172,2 Mio. Dollar kletterten. Dabei erzielte das in Ottawa ansässige Unternehmen einen Nettogewinn von 24,2 Mio. US-Dollar oder 26 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 19,9 Mio. Dollar im Jahr zuvor. Das neue Reporting-Tool ReportNet trug im vergangenen Quartal bereits 16 Mio. US-Dollar zu den Gesamterlösen bei, hieß es.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte Cognos gleichzeitig die Erwartungen der Wall Street leicht übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld mit einem operativen Plus von 25 US-Cent je Aktie und mit Einnahmen von 171 Mio. Dollar gerechnet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...