Cognos erfüllt Erwartungen – schwacher Ausblick

Freitag, 20. Juni 2003 08:57

Der kanadische Softwarespezialist Cognos (Nasdaq: COGN<COGN.NAS>, WKN: 873669<CSI.FSE>) kann zwar im vergangenen ersten Fiskalquartal die Erwartungen der Analysten erfüllen, dennoch geben die Aktien der Gesellschaft nachbörslich deutlich nach, nachdem der Softwareanbieter vor schwächeren Zahlen im anstehenden zweiten Fiskalquartal warnte.

Der in Ottawa ansässige Spezialist für intelligente Unternehmenssoftware meldet für das vergangene Quartal einen Nettogewinn von 12,4 Mio. US-Dollar oder 14 US-Cent je Aktie, womit die Gesellschaft punktgenau die Erwartungen der Experten erfüllen konnte. Im Vorjahr stand dem ein Nettogewinn von 9,9 Mio. Dollar gegenüber. Die Umsatzerlöse kletterten auf 150,6 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 120,1 Mio. Dollar im Jahr zuvor.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...