Cognizant steigert Gewinn und senkt Prognosen

Freitag, 1. August 2008 09:47
Cognizant Technology Solutions

TEANECK - Der in den USA und Indien ansässige IT-Dienstleister und Outsourcing-Spezialist Cognizant Technology Solutions Corp (Nasdaq: CTSH, WKN: 915272) kann im vergangenen zweiten Quartal 2008 seine Gewinne um 26 Prozent steigern, revidiert allerdings wegen der sich eintrübenden Konjunkturaussichten seinen Umsatz- und Gewinnausblick nach unten.

So berichtet der Outsourcing-Spezialist von einem Umsatzanstieg auf 685,4 Mio. US-Dollar, was einem Zuwachs von 33 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Nettogewinn zog dabei um 26 Prozent auf 103,9 Mio. Dollar oder 35 US-Cent je Aktie an, nach einem Plus von 82,3 Mio. Dollar oder 27 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Mit den vorgelegten Zahlen konnte Cognizant gleichzeitig die Markterwartungen punktgenau erfüllen.

Trotz US-Hypotheken- und Immobilienkrise entwickelte sich das Geschäft mit IT-Finanzservices gut, wie Cognizant-Chef Francisco D`Souza erläutert. Allerdings geht der Manager im Gesundheitsbereich von einem langsameren Wachstum im laufenden Jahr aus. Einer von fünf Kunden werde seine Ausgaben in diesem Bereich „signifikant“ reduzieren, so D`Souza im Rahmen der Pressekonferenz mit Analysten. Zu den Kunden aus diesem Bereich zählen unter anderem Unternehmen wie Aetna und Molina Healthcare.

Meldung gespeichert unter: Cognizant Technology Solutions

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...