CNET kündigt Online-Musikdienst an

Donnerstag, 27. November 2003 15:34

Nach der Übernahme der Online-Plattform MP3.com, kündigt der Internet-Spezialist und Content-Anbieter CNET Networks (Nasdaq: CNET<CNET.NAS>, WKN: 901686<CET.FSE>) einen eigenen Online-Musikdienst an. Die überarbeitete Online-Plattform MP3.com soll Anfang nächsten Jahres an den Start gehen und sich im wesentlichen wieder an unabhängige Künstler ohne Plattenvertrag richten, welche ihre Musik einem breiten Publikum vorstellen wollen.

CNET hatte die Plattform MP3.com vor etwa zwei Wochen von Universal für einen nicht näher bezifferten Betrag gekauft und die Schließung der Plattform zum 2. Dezember angekündigt. Die Datenbank der Online-Plattform enthält derzeit etwa eine Mio. Songs. Diese werden allerdings am 2. Dezember auf der Seite MP3.com mit dem Abschalten des Dienstes unwiederbringlich gelöscht, wobei der neue Service dann Kapazitäten für 2,4 Mio. Downloads pro Tag bieten soll.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...