CNET kann Verluste eingrenzen

Freitag, 31. Januar 2003 09:04

Der Online-Anbieter und Content-Provider CNET Networks (Nasdaq: CNET<CNET.NAS>, WKN: 901686<CET.FSE>) kann im vergangen vierten Quartal begünstigt durch einen einmaligen Sonderertrag erstmals wieder einen Gewinn ausweisen. Insgesamt betrug das Plus 3,48 Mio. US-Dollar oder drei US-Cent je Aktie im vergangenen Quartal, nachdem das Unternehmen im Vorjahr ein Minus von 81 Mio. Dollar ausweisen mußte. Dieses Ergebnis beinhaltet allerdings einen einmaligen Ertrag in Höhe von 18,5 Mio. Dollar, welcher aus der Ablösung von Verbindlichkeiten resultiert. Ausgenommen dieser Erlöse mußte CNET einen operativen Verlust von vier US-Cent je Aktie melden, womit der Web-Seiten-Betreiber allerdings unter den Verlustschätzungen der Analysten in Höhe von acht Cent je Aktie blieb.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...