Clear Channel verzeichnet Gewinnrückgang

Freitag, 25. Februar 2005 17:52

SAN ANTONIO (TEXAS) - Das US-Medienunternehmen Clear Channel Communications Inc. (NYSE: CCU<CCU.NYS>, WKN: 873046<CUN.FSE>) hat die Zahlen für das letzte Quartal 2004 und das Gesamtjahr 2004 vorgelegt. Wie einer Pressemitteilung zu entnehmen ist, ging der Gewinn im vergangenen Geschäftsjahr zurück.

Demnach wurde im vierten Quartal 2004 ein Umsatz von 2,31 Mrd. US-Dollar erwirtschaftet. Dies entspricht einer Steigerung von einem Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Der Gewinn lag bei 214,3 Mio. Dollar oder 37 Cent pro Aktie. Im Gesamtjahr 2004 generierte das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 9,4 Mrd. Dollar, eine Steigerung von fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Es wurde ein Gewinn von 845,8 Mio. Dollar oder 1,41 pro Unternehmensanteil verzeichnet. In 2003 lag der Gewinn noch bei 1,1 Mrd. Dollar oder 1,85 Dollar je Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...