Citrix versorgt Kindred Healthcare mit Serversoftware

Montag, 5. Januar 2004 17:29

Citrix Systems Inc. (Nasdaq: CTXS<CTXS.NAS>; WKN: 898407<CTX.FSE>): Der Entwickler und Lieferant von Software-Technologien für Server Citrix gab heute bekannt, dass einer der größten amerikanischen Anbieter im Bereich der medizinischen Versorgung, Kindred Healthcare, sich für technische Lösungen von Citrix entschieden hat.

Kindred Healtcare unterhält in den Vereinigten Staaten rund 65 Notfallkliniken, 285 Pflegeeinrichtungen und noch 30 weitere medizinische Einrichtungen. Insgesamt handelt es sich um rund 3.800 Angestellte in 350 Einrichtungen. Diese sollen und sind teilweise schon mit Hilfe der Technologie von Citrix miteinander verbunden werden. Dabei soll mit Hilfe der Servertechnologie des amerikanischen Softwareentwicklers jedem Mitarbeiter zu jeder Zeit der Zugang auf die Krankenunterlagen ermöglicht werden. Der Schlüsselbereich für dieses Projekt sind die Serverprodukte von Citrix, es handelt es sich um „Citrix® MetaFrame® Presentation Server“. Mit Hilfe dieser Technologie seien Informationen sicherer und zugleich seien sie besser und effizienter verfügbar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...