Cisco zieht es in die Unterhaltungsbranche

Freitag, 22. Juli 2005 18:18

SAN JOSE (KALIFORNIEN) - Wachstumsbranchen gibt es bei der momentanen weltwirtschaftlichen Situation nur wenige. Die Unterhaltungselektronik gehört jedoch dazu. Dies hat auch der US-Netzwerkausrüster Cisco Systems Inc. (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>, WKN: 878841<CSI.FSE>) erkannt und übernimmt nun das dänische Unternehmen Kiss Technology.

Wie Cisco heute mitteilte, wird die dänische Gesellschaft für 61 Mio. US-Dollar erworben. Hintergrund ist, dass die US-Amerikaner stärker in den Markt für Unterhaltungselektronik vordringen möchten. Die Technologie-Plattform von DVD-Playern- und Rekordern von Kiss soll genutzt werden, um eigene vernetzte Endgeräte zu entwickeln.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...