Cisco will mit neuer Produktgruppe Konkurrenz ausbremsen

Donnerstag, 23. Juni 2005 09:26

LAS VEGAS - Der weltweit führende Netzwerkausrüster Cisco Systems (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>, WKN: 878841<CIS.FSE>) will im nächsten Fiskaljahr mit einer neuen Produktgruppe namens „Advanced Technologies“ seine Mitbewerber ausbremsen. Ziel ist es, im Rahmen dieser neuen Einheit mehr Produkte auf den Markt zu bringen, als die jeweiligen Mitbewerber. Gleichzeitig soll die neue Produktgruppe ein Umsatzziel von einer Mrd. US-Dollar erreichen.

Als „Advanced Technologies“ galten für Cisco bisher die Bereiche Home Networking, optische Nertzwerke, IP-Telefonie, Mobilfunk- und Sicherheitstechnik. Welche Technologien im Detail in der neuen Produktgruppe mit aufgehen sollen, wollte Cisco-Chef John Chambers im Rahmen der Messe „Networkers 2005“ in Las Vegas aber noch nicht preisgeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...