Cisco unter Anklage!

Dienstag, 24. April 2001 08:26

Cisco Systems (Nasdaq: CSCO<CSCO.NAS>, WKN: 878841<CIS.ETR>) Der Netzwerkausrüster Cisco steht vor einer Aktionärsklage in den USA, das berichtete das «Wall Street Journal» (WSJ) am Montag.

Das Unternehmen soll falsche und irreführende Informationen über seine wirtschaftliche Situation und seine Produkte herausgegeben haben, heißt es in der von einem Anwaltsbüro in San Diego verfassten Klageschrift. Außerdem sei durch die Verbreitung irreführender und falscher Informationen über Produkte und Finanzdaten gegen das Wertpapiergesetz verstoßen worden. Die Kläger werfen Cisco vor, vorsätzlich fehlerhafte oder unvollständige Produkte an Kunden ausgeliefert zu haben, um die Umsätze verbuchen zu können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...